Umfragen

Auf dieser Seite führen wir regelmäßig Umfragen durch. Einzelne Umfragen werden wir zeitweise auch auf der Startseite veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen.

Bei der ersten Umfrage bitten wir Sie um Ihr Votum zur folgenden Frage:

Wie verliefen der endgültige Übergang zum P-Konto und die ersten Wochen dieses Jahres?

View Results

Loading ... Loading ...

5 Comments

  1. Thomas Lander

    Aufgrund der guten Vorbereitung fast reibungslos (Bis auf eine Stellungnahme des BMJ zum Umgang mit Sozialleistungen über das Jahresende hinaus 😉

    Reply
  2. Jochen Arnold

    Da sich unser Haus schon recht frühzeitig auf die Umstellung vorbereitet hat, kam es kaum zu Problemen. Es führte Anfang Januar eher zu einer deutlichen Entspannung des Arbeitsaufwandes.

    Reply
  3. Manuela Rode

    Aufgrund der guten Vorbereitung verlief die Umstellung nahezu reibungslos.
    Einziges Problem war Ende Januar die Kunden die noch nicht auf P-Konto umgestellt hatten, und es kam Sozialhilfe.

    Reply
  4. Christian Geilfuss-Jung

    Ein Mehraufwand bzw. Ansturm von Kundenanfragen blieb wider Erwarten aus. Aufgrund der im letzen Quartal 2011 erfolgten Vorarbeiten, hier insbesondere rechtzeitige Aufklärung und Kundeninformation ging die Umstellung fast reibungslos über die Bühne. Vorrausetzung dazu war die Umsetzung der Vorgaben des Gesetzgebers in die Software der Fa. Tolina, sowie die Schulungsmaßnahmen für die Anwender.

    Reply
  5. Falko Heinemann

    P-Konto: Fluch oder Segen?
    Bei der seit Jahren allgemein steigenden Zahl von Kontopfändungen, ist mir seit der Einführung des Pfändungsschutzkontos eines besonders aufgefallen: immer häufiger sind Kunden mit P-Konto von neuen Pfändungen betroffen.
    Waren vor Einführung des P-kontos Kunden mit 5 oder 6 laufenden Kontopfändungen die Ausnahme, so erreichen P-Konto-Kunden heute immer öfter Spitzenwerte von 10 und mehr laufenden Kontopfändungen.
    Ist das nur ein regionales Problem hier bei uns oder geht es anderen Drittschuldnern ähnlich?
    Begünstigt das P-Konto im Grunde auch das Schuldenmachen?
    Wie ist Ihre Meinung?
    Vielleicht könnte das ein Anstoß zu einer neuen Umfrage sein.

    Reply

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Abwehr: Bitte lösen Sie die nachfolgende Rechnenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.